Chronik Die Anfänge der Jugendfeuerwehr

1. Jugendleistungsprüfung
Hausen im September 1971

Erste Jugendleistungsprüfung Oberfrankens

Feuerwehrführungskräfte: (von links)
Bauer (Staatl. Feuerwehrschule Würzburg), Martin Renker (1. Vereinsvors. und 2. Bgm), Konrad Weber (Hiltpoltstein), Franz Mehl (Neunkirchen), Fritz Strian (Kunreuth), Georg Wagner (Gruppenführer Jugend), Rudolf Amon (Reuth), Hr. Betz (Willersdorf), Karl Schwalb (Forchheim), Hans Hofmann, Fritz Schrüfer, Kurt Weber, Ludwig Gügel (Poxdorf), Konrad Wagner (2. Kommandant), Gregor Kupfer (1. Kommandant)

Mannschaft: (von links)
Arthur Schmitt, Rainer Lindenberger, Roland Kutil, Helmut Kupfer, Klaus Schleicher, Josef Müller, Günther Grimm, Franz-Josef Ismaier, Wolfgang Heilmann, Dieter Wagner

Geschichte der Jugendfeuerwehr

1971  Gründung der Jugendfeuerwehr durch Gruppenführer Georg Wagner und Kommandant Gregor Kupfer. Abnahme der Jugendleistungsprüfung als Erste Jugendfeuerwehr von ganz Oberfranken 
1976  Neuer Gruppenführer: Rudolf Brehm 
1986  Erstmals Jugendleiter in der Feuerwehr Hausen: Lorenz Krauß, Landkreis-Zeltlager der Jugendfeuerwehr auf der Schleuseninsel, Sechs Jugendliche legen die Jugendleistungsprüfung ab 
1987  Neuer Jugendleiter: Martin Heilmann II 
1988  Jugendgruppe legt die Leistungsprüfung Wasser (Bronze) ab 
1990  Ablegung der Bayerischen Jugendleitstungsprüfung 
1992  Zwei Löschgruppen legen die Leistungsprüfung Wasser (Bronze) ab. Zum ersten mal legen Anwärter in der Geschichte der FF Hausen die Deutsche Jugendleistungsprüfung ab 
1994  Kreisjugendfeuerwehrtag zum ersten mal in Hausen: 16 Gruppen legen die Deutsche Jugendleistungsprüfung ab 
1995  Neuer Jugendleiter: Thomas Wagner, Abnahme der Bayerischen Jugendleistungsprüfung 
1998  Abnahme der Bayerischen Jugendleistungsprüfung 
1999  Zwei Siegermannschaft Jugendfeuerwehrolympiade in Gosberg, Qualifikation zum Bezirksentscheid (Matthias Bouecke, Jürgen Liebl, Michael Stark, Daniel Singer, Ferdinand Kemeth) 
2000  Abnahme der Deutschen Jugendleistungsprüfung in Hausen 
2002  Neuer Jugendleiter: Klaus Zenk 
2003  Siegermannschaft Jugendfeuerwehrolympiade in Schlaiffhausen, Qualifiktation zum Bezirksentscheid (Michael Ismaier, Felix Kemeth, Benedikt Singer, Markus Wagner) 
2004  Gewinn des Jokerpokals Kreisjugendfeuerwehrolympiade in Reuth (Michael Ismaier, Felix Kemeth, Benedikt Singer, Markus Wagner) 
2005  Jugendausschuss mit eigener Satzung wird als eigenständiges Organ eingeführt 
2006  Neuer Jugendleiter: Bernd Müller, Erstmaliges Ausrichten eines Hallenfußballturniers mit mehreren Jugendfeuerwehren aus der Umgebung und der Partnerfeuerwehr Hausen bei Schonungen (Lkr. Schweinfurt) 
2006  Kindergruppe wird gegründet 
2008  Gewinn des Jokerpokals Kreisjugendfeuerwehrolympiade in Heroldsbach (Michael Ismaier, Thomas Klein, Timo Sokol, Marco Weichert) 
2011  40 Jahre Jugendfeuerwehr Hausen, neue Jugendleiter: Timo Sokol, Markus Wagner, Marco Weichert, Anschaffung neuer Jugendfeuerwehrparka 
   
Erste Jugendfeuerwehr
Presseartikel von 1971